LogiShift

LogiShift wurde für die Planung und Koordination von Personal und Fahrzeugen entwickelt und ist eine Software für die Verwaltung von Betriebsaktivitäten von Eisenbahnunternehmen.

LogiShift überprüft und regelt die Zugtrassen, den Einsatz von Fahrzeugen und vom Personal gemäß den erforderlichen Befähigungen. Die Anwendung ermöglicht außerdem, die abzudeckenden Trassen zu sortieren, indem sie nach geografischen Kriterien und der Verfügbarkeit von Mitarbeitern gruppiert werden. Dank LogiShift ist es möglich, die Kontrolle der erforderlichen Funktionen (Triebfahrzeugführer, Wagenmeister, Rangierer) auf dem einzelnen Abschnitt des Schienennetzes durchzuführen, durch die Erstellung von Positionen, die dem Mitarbeiter in seiner Arbeitsschicht zugewiesen werden.

Angaben

Alle Ressourcen, aus denen die Software Daten bezieht, sind unter dem Register „Angaben“ definiert. Diese Informationen betreffen: Trassen, Lokomotiven, Mitarbeiter, Funktionen, Arbeitsaktivitäten. Die Verwaltung der Trassen sieht die Eingabe und das geführte Anlegen der Trassen sowie die Angabe der Gültigkeitsdauer, Periodizität, Fahrzeiten, Personal- und Fahrzeugbedürfnissen und kaufmännischen Daten vor.

Workflow zur Planung und Definition der Arbeitsschichten

Der für die Entwicklung von Arbeitsschichten konzipierte Workflow führt den Anwender zur Definition von Programmen, Grundschichten und Betriebsschichten sowie zur Erstellung von Studien und möglichen Szenarien für die Rotation von Fahrzeugen und Personal. Der Dienstplaner wird bei der Verwaltung der Trassen, die er einsetzen möchte, geführt, um eine erste und dann eine Liste von Basisschichten zu erstellen, die nach verschiedenen Planungsszenarien gruppiert sind. Der Benutzer kann dann die Planung weiterentwickeln, indem er das Szenario in den gewünschten Wochen repliziert, so dass das System die Arbeitsschichten anhand der in SkillPlan erfassten oder importierten Stammdaten zuweist und damit die verfügbaren Ressourcen optimiert.

Wöchentliche Umplanung

Die Übersicht der wöchentlichen Umplanung ermöglicht es, sich auf einen bestimmten, vom Benutzer ausgewählten Zeitraum zu konzentrieren. Das System zeigt freie Ressourcen und ungedeckte Züge an, um die Verwaltung von Problemen zu vereinfachen. Das Verwalten und Aktualisieren der Verfügbarkeit von Mitarbeitern und Fahrzeugen in Echtzeit ermöglicht, einen Überblick der Ressourcen des Eisenbahnunternehmens zu haben. Nach Abschluss der Planung kann der Dienstplaner die Arbeitsschichten den Mitarbeitern per E-Mail versenden.

Überprüfung der Zuweisung von Arbeitsschichten

Logishift ermöglicht die Kontrolle der Aufgaben, die auf einem einzelnen Abschnitt des Schienennetzes aktiv sind (Triebfahrzeugführer, Wagenmeister, Rangierer usw.), durch die Generierung von Arbeitsfunktionen, die einem Mitarbeiter in seiner Arbeitsschicht zugewiesen werden. Jede Tätigkeit zur Vorplanung, Planung und betrieblichen Abwicklung von Personalschichten ist so strukturiert, dass die erworbenen Qualifikationen und Streckenkenntnissen des Mitarbeiters beachtet. Darüber hinaus werden die Vertragsbedingungen der verschiedenen Arbeitsaufgaben nach Unternehmensrichtlinien eingehalten.

Betriebliches Management von Zügen und Schichten

In dem Abschnitt „Betriebsabteilung“ ist es möglich, die täglichen Trassen und deren möglichen Änderungen zu verwalten: Änderung der Ist-Fahrzeiten, Stornierungen, unterschiedliche Abfahrtsorten/Ziele und Änderungen von Trassen und Schichten, Personalwechsel und Verfügbarkeit von Sondertrassen. Das System unterstützt den Benutzer bei der Überprüfung der Anforderungen, die für die Zuordnung einer Schicht erforderlich sind, indem es sich für jeden Mitarbeiter identifiziert:

- Verfügbarkeit
- Qualifikation für die Schicht
- Einhaltung der Beschränkungen des Tarifvertrags

Betriebliches Management der Lokomotiven

LogiShift ermöglicht die Aktivitäten aller Fahrzeuge der Flotte zu verwalten und sie nach Lokbaureihe oder nach Zugnummer zu filtern. Dem Benutzer steht eine grafische Oberfläche zur Verfügung, die aktive Lokomotiven im Kopf, im Heck und in der Mehrfachtraktion anzeigt. Das System signalisiert in Echtzeit mögliche geografischen oder zeitlichen Fehler, die aus eingetragenen Lokomotivaktivitäten entstehen, sowie Züge, deren zugeordneten Lokomotiven im System nicht erfasst wurden.

Zusammenfassung der Mitarbeiteraktivitäten

Durch den Export der Stempeluhr-Daten ist es möglich, sich mit der Lohnbuchhaltungssoftware des Unternehmens zu verbinden, um die korrekte Abrechnung der Gehälter zu ermöglichen.

Reports

Das System ermöglicht den Export der Daten über die Produktion (detaillierte Liste der in einem bestimmten Zeitraum gefahrenen Züge, sortiert nach Typ und/oder nach Auftrag), die Aktivitäten des Betriebspersonals, die Laufleistung der Lokomotiven in der Flotte, Kenntnisstand der Strecken/Stationen /Lokomotiven des gesamten Personals.

EINE KOSTENLOSE LIVE-DEMO ANFORDERN

Gerne zeigen wir Ihnen unsere Produkte in einer Vorführung in Echtzeit und beantworten alle Ihre Fragen. Lassen sich von der Qualität unserer Software überzeugen!

Jetzt anfordern

Binary System srl a socio unico (GmbH mit einzigem Gesellschafter)

Address: Via Orsi 44, 29122 Piacenza (PC) - Italien

Telefon: +39 0523 695132